Schützengilde begrüßt neue Schausteller auf dem Schützenplatz

Geschrieben von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ohne ein gutes Angebot auf dem Festplatz wäre auch das Friesoyther Schützenfest nicht denkbar und schon seit vielen Jahren halten viele Schausteller dem Traditionsfest die Treue. „Das Friesoyther Schützenfest ist auch bei den Schaustellern begehrt“, erklärte Gildechef Bürgermeister Johann Wimberg. Man könne nicht alle Anfragen befriedigen, denn das Gelände auf dem Schützenplatz sei begrenzt und es komme auch darauf an, ein ausgewogenes, vielfältiges und gutes Angebot vorzuhalten, so Wimberg weiter.           

In diesem Jahr könne die Gilde zwei neue Schausteller an der Thüler Straße begrüßen. Die Schaustellerfamilie Maike Wilken wird erstmals in Friesoythe mit ihrem Stand „Nordseespezialitäten“ das Schützenfest bereichern. Die Besucher erwarten 15 Sorten Fischbrötchen sowie 10 verschiedene Backfischspezialitäten und eine Auswahl verschiedener Gourmet-Delikatessen wie Scampispieße oder Graved Lachs. Sogar die Brötchen werden direkt im Wagen gebacken und kommen ganz frisch zum Verkauf.

Erstmals dabei ist auch ein neuer Stand mit Crèpes, der von der Schaustellerfamilie Rita Müller betrieben wird. Die Familie Müller ist bereits seit vielen Jahren dem Friesoyther Schützenfest verbunden und auch mit einer Wurfbude auf dem Festplatz präsent.

Schützengilde Friesoythe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schützengilde Friesoythe

Alte Mühlenstraße 12
26169 Friesoythe

  • (0 44 91) 92 93 - 0
  • (0 44 91) 92 93 - 200
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!