Schützengilde Friesoythe trauert um Bernd Elsen

Geschrieben von Schützengilde Friesoythe.

Mit Trauer und Betroffenheit hat die Schützengilde Friesoythe auf die Nachricht vom plötzlichen Tod ihres Hauptmannes Bernhard Elsen reagiert. Bürgermeister Johann Wimberg und Gildegeneral Theo Vahle sprachen von tiefer Betroffenheit in der Gilde angesichts des unerwarteten und viel zu frühen Todes von Bernd Elsen, der seit fast 15 Jahren Mitglied im Offizierskorps der traditionsreichen Schützengilde Friesoythe von 1337 war und im Alter von 57 Jahren verstarb.

Wimberg und Vahle würdigten Bernhard Elsen, der sich stets mit Begeisterung in der Schützengilde engagiert habe.  Am 17. November 1997 wurde Bernhard Elsen zunächst Fähnrich der Kompanie Lange Straße.  Seit dem 24. November 2005 stand er dann dieser Kompanie als Hauptmann vor.  „Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und der ganzen Familie“, erklärten Bürgermeister und General gemeinsam.

Schützengilde Friesoythe
Pressearbeit

Schützengilde Friesoythe

Alte Mühlenstraße 12
26169 Friesoythe

  • (0 44 91) 92 93 - 0
  • (0 44 91) 92 93 - 200
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!